Klassikkultur auf Facebook, Twitter, Instagram.

Datum 20.7.2016

Konzertorte, aufsteigend der Größe nach (I): Vielleicht steckt in dieser einfachen Anordnung auf dem Bild mehr über »erweiterte Konzertformate« drin, als man auf den ersten Blick denkt. Einer spielt, die anderen dürfen zuhören und aus dem Fenster schauen. Übrigens: Pierre-Laurent Aimard hat den Kollegen vom amerikanischen VAN ein Interview gegeben.

Konzertorte, in aufsteigender Anordnung der Größe nach (II): Wigmore Hall – »This is Anfield« für Kammermusiker/innen. Joyce DiDonato weiß das.

Konzertorte, in aufsteigender Anordnung der Größe nach (III): Bernabéu – für Orchester und Solisten gleichbedeutend mit Bernabéu. Pablo Heras-Casado weiß das.

Aus Hawaii: Dass Albert Einstein Streichquartett gespielt hat, weiß man auch irgendwie; man sollte es sich vielleicht aber auch ab und zu vergegenwärtigen. Nachts vor dem Kühlschrank zum Beispiel.

https://www.instagram.com/p/BHnMf3pBN3n/

Guns N’Roses sind wieder auf Tour. Slash ist mit dabei.

Apropos Vanitas, hat schon mal jemand Lang Lang und Cristiano Ronaldo auf einem Bild gesehen?

Selfies mit Herz (I): Hélène Grimaud und Paavo Järvi.

Selfies mit Herz (II): Dame Janet Baker und Joyce DiDonato.

Marketing in der Oper (I): »More Drama than Game of Thrones«, das ist also die Messlatte.

Marketing in der Oper (II): »Keep Calm and Bullfight« ist natürlich eine Carmen-Referenz, aber nach dem Brexit erscheint sie in neuem Licht. Wird das Vereinigte Königreich für Handelsgespräche einen Stierkämpfer nach Spanien schicken?

Marketing in der Oper (III): … bisher zu sehr um die Ecke gedacht. Das Sydney Opera House weiß: Wenn es viral gehen soll, brauchst du ein süßes Tier.

Marketing in der Oper (IV): … oder eben die deutsche Designer-Variante: ein interessantes Konzertplakat, das wir bisher übersehen hatten, Dirigent Järvi aber nicht.

Zeigen, nicht nur behaupten, Marc-Anthony Turnage! Es reicht nicht, der eigenen Musik das Label »amazing blowjob music of the spheres« zu verleihen; die Klänge müssen überzeugen. Denkt Ihr eigentlich auch, dass viele Spielanweisungen nur noch auf Social-Media-Verwendbarkeit hin formuliert werden?

Nicht mal genügend Platz für »Roll over«.

Patricia Kopatchinskaja und Anthony Romaniuk bereiten sich auf einen Auftritt in der BBC-Sendung »In Tune« vor. Ist wohl alles gut gegangen, hier die Sendung, noch bis zum 24. Juli zu hören. Die 4 Nocturnes von Crumb, die sie da gerade proben, kommen dort ab 1 h 41 min.

Spaß mit Namen (I), Marco Blaauw:

Spaß mit Namen (II), Sol Gabetta:

Alice Sara Ott bekommt ein neues Macbook und wir (in den Kommentaren) Einblicke in den humorvollen familiären Umgang; wir haben Ott allerdings selbst bei den leisen Passagen noch nie »grunzen« gehört, Tante Mona.

monaasukaott endlich keine föhngeräusche beim skypen mehr

alicesaraott_official@monaasukaott das ist dein atem, tante

monaasukaott wenigstens atme ich wie ein normaler mensch und grunze nicht wie du 🐽

Kann man auch öfter machen: Vor den Häusern von Komponisten deren Werke spielen. (via BR-U21)

Erinnert sich noch jemand an die EM? Vielleicht hätte es auch gereicht, hinterher diesen Post von Víkingur Ólafsson zu lesen.

Die Art, wie Wolfgang Rihm auf das Mundstück von Marco Blaauw schaut:

Die Art, wie sie hier im Studienzentrum von Chosen Vale, wo neben Trompeter Edward Carroll übrigens auch Marco Blaauw zum Lehrkörper gehört, auf ihre Mundstücke schauen.

»Do you recognize this young lady, who will celebrate her 75th birthday later this week?« fragt die Deutsche Grammophon. Wir waren uns nicht gleich sicher, deswegen auch etwas peinlich berührt, als wir nach und nach lasen, wieviel Leute es gewusst haben. Dann fragt Nutzer zemonsta80 aber »Madonna?«, und es ging uns wieder besser.

Hier – der Kuss von Gautier Capuçon weist auf die Jubilarin hin – die Auflösung.

Wie, Ihr seid nur hier, um ein paar schöne Bilder von Sommerkonzerten zu sehen? Na gut …

https://www.instagram.com/p/BH0lh8LgwGb/

Das war’s für den Juli, wir schließen mit einem Post von Fazil Say, datiert vom 19.7.2016:

Fazil Say, am 19. Juli 2015: https://www.instagram.com/p/BICgV6QDPhh/